Skatenight Erfurt


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.tssc-erfurt.de ]

Abgeschickt von Bodo am 03 Februar, 2009 um 22:33:28


Wenn ich das richtig verstanden habe, soll im September die Erfurter Skatenight stattfinden. Um daraus nicht ein Fiasco mit viel Peinlichkeit und sehr wenig Leuten werden zu lassen, schlage ich folgende Änderungen vor:

- Termin in Juli oder August, im September bleibt ein Teil der interessierten Freizeitskater schon zuhause

- andere Streckenführung, eine Teilsperrung des Gagarin-Ringes vom Kosmos/ Radisson - Hotel bis Johannesstr. könnte witzlos sein, z.B. Nachtskaten Dresden als älteste und immer gelungene Skatenight läßt einen musikalisch begleiteten Troß ca. 20 km durch die Altstadt cruisen, wenigstens ein kleiner Rundkurs muß sein, sonst ist kein Troßfahren sinnvoll.

- Thüringenweite Radiowerbung und Bereitstellen von Parkplätzen (auf den Skatenights am Flughafen Erfurt reisten so bis zu 2.000 Skater an)

- Falls ein skatebarer Platz mit einbezogen werden kann, wäre das schön

- Rechtzeitig genug Ordner auf Skates mit Warnwesten und Leuchtstab organisieren und vorher den Einsatz üben, Rettungswagen nicht vergessen

- Radiosender gewinnen, der Jugendklientel hat, z.B. Top40 o.ä., und auf dem Pausen- bzw. Zielplatz vernünftig Stimmung macht

Was meint Ihr, eine mißlungene Skatenight ist schlimmer als gar keine und das sollte man soweit es möglich ist vermeiden, denke ich jedenfalls.

PS Vielleicht wäre eine Wiederbelebung der Flughafenskatenight möglich, falls die Verkehrsregelmöglichkeiten der Stadt nicht gesichert werden können?




Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.tssc-erfurt.de ]