Landesmeisterschaft Sachsen/Thüringen

 

Informationen

Veranstalter: Thüringer Eislauf- und Rollsportverband (TERV)
Sächsischer Rollsportverband (RIV)
Ausrichter: Thüringer Speedskatingclub Erfurt e.V.
Gesamtleitung: Dirk Schaefer (1.Vorsitzender)
Termin: Samstag, 14.04.2018
Wettkampfstätte: 361 m - Glattbetonbahn und Asphaltfeld in der Gunda-Niemann-Stirnemann-Halle Erfurt
Johann-Sebastian-Bach-Straße
Einlass: ab 08.00 Uhr
Training: von 08.00 bis 08.45 Uhr, einschließlich RGL
Mannschaftsleiter-besprechung: 08.30 Uhr
Eröffnung: 08.45 Uhr
Wettkampfbeginn: 09.00 Uhr
Ausschreibung: Ausschreibung Landesmeisterschaft
Ablaufplan: vorläufiger Ablaufplan
Teilnahme-
berechtigung:
zur Teilnahme sind alle lizenzierten Sportler der Landesverbände (auch Eis) Sachsen und Thüringen berechtigt. Für Startberechtigte des SaThü-Juniorcups ist die Teilnahme offen.
Anmeldung: erfolgt per E-Mail oder postalisch.
Die Meldungen haben grundsätzlich in elektronischer Form nur unter Verwendung des bereitgestellten Excel-Formulars zu erfolgen. Anmeldung
Meldeschluss: 31.03.2018
Nachmeldungen. bis 07.04.2018
Abmeldungen: bis 12.04.2018
Meldebestätigung: erfolgt per e-mail
Meldeort: Wettkampfbüro in der Gunda-Niemann-Stirnemann-Halle
Wettkampfgericht: wird von den Vereinen beider Landesverbände gestellt. Ab 10 Sportlern ist durch den teilnehmenden Verein ein Kampfrichter zu stellen. Sollte dies nicht möglich sein, ist eine Ersatzleistung in Höhe von 50 EUR an den Ausrichter zu zahlen. Die namentliche Meldung der Kampfrichter erfolgt mit der Anmeldung der Sportler.
Reglement: DRIV Wettkampfordnung in der derzeit gültigen Fassung.
Beschränkungen: Abhängig von der Anzahl der Meldungen können nach Maßgabe der Wettkampfleitung Wettkampfklassen jahrgangsweise getrennt oder mit anderen Wettkampfklassen zusammengelegt und zusammen gewertet werden.
Startnummern: Sind nach Weisung des Kampfgerichtes zu tragen. Bei Ausgaben der Startnummern ist eine Kaution von 50,00 € zu zahlen, die nach vollständiger Rückgabe zurückgezahlt wird.
Protestgebühr: Die Protestgebühr beträgt 70,00 €. Bei Ablehnung verfällt diese Gebühr an den Veranstalter.
Auszeichnung und Titelvergabe In jeder Wettkampfklasse werden auf allen Strecken der sächsische und der thüringische Landesmeister ermittelt. Die ersten drei thüringischen und die ersten drei sächsischen Sportler erhalten auf jeder Strecke Medaillen. In den Anfängerklassen erfolgt jeweils eine Gesamtwertung für Sachsen und Thüringen über beide Strecken. Die ersten drei erhalten Medaillen. Alle Teilnehmer erhalten Urkunden. Siegerehrungen finden zwischen den Wettkämpfen statt und werden jeweils in der Halle bekannt gegeben.
Cupwertung: Die Läufe der Jugend- und Schülerklassen sowie der Cadetten und Junioren zählen in die Wertung des SaThü-Nachwuchscups.
Versorgung: Wird entgeltlich an den Wettkampftagen bereitgestellt.
Soweit an den Wettkampftagen Frühstück und/oder Mittag erbeten wird, sollte dies bereits bei der Meldung mit angeben werden.
Duschmöglich-
keiten:
stehen in der Gunda-Niemann-Stirnemann-Halle kostenlos zur Verfügung
Haftpflichtklausel: Für die Beschaffenheit der Wettkampfstätte und für die sich daraus für die Starter und die Offiziellen ergebenden Gefahren übernimmt weder der Veranstalter (TSSC Erfurt e.V.) noch der Eigentümer (Stadt Erfurt) irgendeine Haftung.









Sponsoren des TSSC:





Partner der TSSC:

 

© Thüringer Speedskatingclub Erfurt e.V.