Hier geht's zum Spenden-Shop.


Speedskating

  • ca. 16 Millionen Inlineskates befinden sich in deutschen Haushalten
  • ca. 30 000 Sportler betreiben Speedskating in Deutschland als Sport in Vereinen
  • unter dem Dach des Deutschen Roll- und Inlineverband (DRIV) haben sich die Vereine über Landesverbände organisiert
  • es gibt Bahn- und Straßenwettkämpfe
  • die Wettkämpfe des Nachwuchses werden meist auf Ovalbahnen (150m bis 400m) ausgetragen
  • Aktive und Senioren tragen ihre Wettkämpfe auf Straßenkursen aus
  • bei Bahnwettbewerben werden folgende Disziplinen ausgetragen:
  • - Rollgewandheitslauf (Nachwuchs)
  • - Sprint
  • - Punkterennen
  • - Ausscheidungsrennen
  • - Staffelrennen
  • bei Straßenwettbewerben werden folgende Disziplinen ausgetragen:
  • - Zeitfahren (Einzel, Mannschaft)
  • - Halbmarathon, Marathon, Doppelmarathon
  • - Last men out - Rennen
  • es werden jährlich Welt-, Europa-, Deutsche sowie Landesmeisterschaften ausgetragen
  • Speedskating bemüht sich stark um die Aufnahme ins olympische Programm
  • in Thüringen ist Speedskating die erfolgreichste Sportart nach Medaillen bei internationalen Meisterschaften
  • bei Sprintentscheidungen können bis zu 60km/h erzielt werden
  • Speedskating ist eine Mannschaftssportart, ähnlich dem Radsport









Sponsoren des TSSC:





Partner der TSSC:

 

© Thüringer Speedskatingclub Erfurt e.V.